Kundengruppe: Gast
Willkommen zurück!
Rezensionen mehr »
Cassiellum  - Karmaklärung
Dieses Amulett ist ein bemerkenswert schönes Stück. Ich werd
5 von 5 Sternen!

Cassiellum - Karmaklärung

Cassiellum  - Karmaklärung
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 3-8 Werktage
Art.Nr.: BG-05
GTIN/EAN: 5036018037054
Bewertungen: (7)
49,95 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Produktbeschreibung

Thema: Karmaklärung

Alle Briar Edelstein-Amulette sind aus 925er Sterling Silber hergestellt, teilweise mit 18karätigem Gold und Edelsteinen verziert. Jedes Amulett beinhält alte Symbole und Inschriften, die den speziellen Eigenschaften des Steins entsprechen und diese unterstützen.

Versehen mit einem schwarzen Kordelhalsband und in einem Satinbeutel geliefert


Material: 925er Sterling Silber mit 18karätigem Gold und Amethyst (facettiert).


Amethyst: Stein des tiefen Glaubens - der "religio" - was im ursprünglichen Sinne Rückverbindung bedeutet. Rückverbindung an das eigentliche und ursprüngliche Sein, an das Göttliche in uns und um uns.


Form und Symbolik: Stein der Himmel, getragen vom Feuersymbol mit dem Siegel des Cassiel , Engel des Saturn - manchmal auch zu den 7 Erzengeln gezählt - der zuerst mal einfach beobachtet und alles, was geschieht im Kosmos, aufnimmt und sich unglaublich schnell in Raum und Zeit bewegen kann. Da er mit Saturn verbunden ist, ist er auch ein Engel der zur Verantwortung zieht.

Sein Symbol ist das auf den Kopf gestellte Jupiterzeichen und steht für das Kreuz des irdischen Daseins, welches auf der nach Erlösung dürstenden Seele lastet. Und Saturn ist in vielem auch tatsächlich das Gegenteil von Jupiter, den viele mit Blockaden, hemmenden Gesetzen, Schicksal usw. verbinden. Sozusagen der Gesetzes-und Ordnungshüter unter den Planeten.

In einem tieferen und eigentlicheren Sinne repräsentiert Saturn und damit auch Chassiel allerdings die innere Ordnung allen Seins und die eigentliche Verantwortlichkeit .

Und mit diesem Verständnis und der Übernahme der Verantwortung fängt auch die Auflösung des eigenen Karmas an, die immer dort ansetzt, wo in der Vergangenheit die eigene innere Ordnung verletzt und zerstört wurde, wo der Mensch zuerst sich selbst verraten hat und damit der Stimme seiner Seele und seiner Bestimmung nicht mehr gefolgt ist.
Daraus entsteht Leid und Karma!
Und dort muß man ansetzen, um es zu erlösen.


Größe (cm): 3,8 x 3,0


Kundenrezensionen:

Autor:  am 26.04.2011     Bewertung:5 von 5 Sternen!

Ein sehr schönes Amulette. Netter Kontakt. Nur zu empfehlen!!!

Autor:  am 24.03.2011     Bewertung:5 von 5 Sternen!

meiner Frau hat das Amulett gut gefallen

Autor:  am 09.11.2010     Bewertung:5 von 5 Sternen!

..ein wirklich wunderschönes amulett..

Autor:  am 16.10.2010     Bewertung:5 von 5 Sternen!

ist echt toll gern wieder

Autor:  am 28.08.2010     Bewertung:5 von 5 Sternen!

Ist ein schönes Stück. Vielen Dank.

Autor:  am 01.05.2010     Bewertung:5 von 5 Sternen!

Ich bin seit ich es habe, öfters angesprochen worden, wo ich es herhabe und was es bewirkt. Ein wunderschönes Amulett.

Autor:  am 12.11.2009     Bewertung:5 von 5 Sternen!

Dieses Amulett ist ein bemerkenswert schönes Stück. Ich werde immer wieder angesprochen, weil es einfach jedem auffällt.


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Salomons Schild
Dies ist ein sehr starkes Schutz-Amulett gegen alle Gefahren. Es wirkt wie ein Schild gegen negative äußere Einflüsse, gerade in Lebensabschnitten in denen man besonders empfänglich und sensibel ist
Es ist auch ein sehr gutes Amulett für Schwangere und Neugeborene.

Das Amulett stammt aus dem Buch Raziel, das sich im Britischen Museum befindet.
An den vier Ecken stehen die Namen der vier Flüsse des Paradieses: Pishon, Gihon, Prath und Hiddekel.
Im Innern befindet sich ein Hexagramm und 14 Gruppen mit jeweils 3 Buchstaben und den Worten. ""Gehe fort Du und all die Leute, die in Deinem Gefolge sind."
Außerdem Vertauschungen der Anfangsbuchstaben der Worte Heiligkeit und Befreiung.

Zwischen den Kreisen sind die Namen Adam, Eva, Lilith, Khasdiel, Senoi, Sansenoi und Samangeloph sowie die Worte "Er hat seinen Engeln Anweisungen betreffend Deiner gegeben, daß sie Dir beistehen auf allen Wegen. Es geschehe. Selah."


Alte Symbolik:

Auf diesem Amulett sehen Sie im Zentrum ein Dreieck mit der Spitze nach oben und ein Dreieck mit der Spitze nach unten - eine Art Hexagramm.

Das ist eine sehr alte Symbolik oder Darstellung der männlichen und weiblichen Geschlechtsteile - also des Penis mit der Spitze nach oben und des Schamdreiecks der Frau mit der Spitze nach unten, auch bekannt unter Yoni-Yantra.
Es zeigt somit die Vereinigung von Mann und Frau, oder auch der Heiligen Hochzeit zwischen Gott und Göttin - Shiva und Kali. Denn man glaubte, dass diese Vereinigung das Leben im Universum aufrechterhielt.

In Indien stand diese Vereinigung des Männlichen und Weiblichen auch für eine Vereinigung von Feuer und Wasser, als Abbild des Männlichen und Weiblichen.
So symbolisierte dieses Zeichen also die Befruchtung der ursprünglichen Tiefe des Weiblichen durch "Feuer vom Himmel", den phallischen Blitz.


Übernommen wurde dieses alte Tantra-Zeichen als Hexagramm von mittelalterlichen Kabbalisten, die von der Wiedervereinigung zwischen Gott und seiner Gemahlin, der Schechina sprachen(=eine semitische Version von Kali-Shakti).
Daher rührte auch die rabbinische Tradition, dass die Bundeslade nicht nur die Gesetzestafeln enthielt, sondern auch einen Mann und eine Frau in inniger Umarmung in Form eines Hexagramms.
Dies ist heute noch bekannt als "Judenstern", "Davidstern" oder "Salomon Siegel".
Ironischerweise wurde dieses Zeichen zum Inbegriff des Judentums, was garantiert nicht so beabsichtigt war.


Durchmesser: 3 cm

Lieferzeit: 3-8 Werktage
ab 12,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Ankh-Kreuz

Es gibt Kraft und Energie.

Gegen Krankheit und Müdigkeit.

Talisman für ewige Lebenskraft.

Im alten Ägypten galt es als Symbol des Lebens.


Die ägypt. Hyroglyphe bedeutete sowohl "Leben" als auch""Spiegel", und zwar der Spiegel der Göttin Hathor, ähnlich wie der Spiegel der Göttin Venus.
In Ägypten wurde es zum Zeichen für sexuelle Vereinigung und ffür Unsterblichkeit der Götter, die durch das heilige Blut der Göttin gewährt wurde. Als Zeichen dafür wurde der yoniförmiche obere Teil des Ankh-Kreuzes meist rot ausgemalt, während das phallische Kreuz weiß blieb.


Es hieß auch "Schlüssel des Nils" und repräsentierte die heilige Hochzeit, die unio mystica von Isis und Osiris, von der alles Leben abhing.


Durchmesser 2,5 cm

Lieferzeit: 3-8 Werktage
ab 12,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Blume des Lebens in Silber - 1,5 cm
Alles, was jemals geschaffen wurde, basiert auf diesem einen Grundmuster - der "Blume des Lebens".

Die Geometrie der "Blume des Lebens" beschreibt den ganzen Schöpfungs-Prozess, zum Beispiel wie ein Baum wächst, blüht, Früchte reifen, zu Boden fallen - und wie in jeder Frucht unzählige kleine Samen sind, von denen jeder wieder das Bild des ganzen Baumes enthält.

Zentrale geometrische Form ist die "Fischblase" als Schnittmenge zweier Kreise.

Die Blume des Lebens mit ihren 19 Kreisen ist ein starkes Schwingungssymbol, das die vollkommene Ordnung darstellt, ein Symbol für die Unendlichkeit und die alles durchströmende Energie in ihrer ursprünglichsten Form.

Die Blume des Lebens unterstützt bei der Beseitigung von Blockaden, die unser energetisches System behindern und sorgt für den erneuten ungehinderten Fluss unserer Lebensenergie.


Die vermutlich älteste Darstellung der Flower of Life ist rund 5000 Jahre alt und im Tempel von Abydos, genauer an den Säulen des Tempelkomplexes des Osireion, in Mittelägypten zu finden.
Mit einem geschätzten Alter von etwas über 2000 Jahren, ist die in einem Kloster in Tibet gefundene Abbildung der Lebensblume etwas jüngeren Datums.


Material: Sterling Silber

Durchmesser: ca. 1,5 cm

Lieferzeit: 3-8 Werktage
19,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Räuchergefäß mit Netzeinsatz
Messing mit Netzeinsatz, Netzdurchmesser 8 cm

Wie räuchere ich:

Heutzutage ist die Verwendung von Selbstzünderräucherkohle weit verbreitet: Hierfür geben Sie etwas Sand auf den Boden eines Räuchergefäßes (ohne Sand könnte das Gefäß sehr heiß werden!). Dann zünden sie eine Holzkohletablette an einer Seite an und stellen Sie aufrecht in den Sand.

In diesesm Fall kann die Kohle auch auf das Netz gelegt werden.

Durch den Selbstzündemechanismus fängt bald die ganze Tablette an zu glühen. Sobald sich an der Oberfläche eine grau-weiße Schicht bildet, können Sie die Tablette umlegen, mit der Mulde nach oben.
In diese Mulde geben Sie mit einem geeigneten Löffelchen oder mit den Fingerspitzen vorsichtig Harze, Hölzer, Kräuter oder vorbereitete Mischungen. Diese Stoffe verglimmen und es bildet sich Rauch, der formenreich nach oben steigt.


Dosieren Sie vorsichtig und legen Sie lieber später wieder nach. Brenndauer der Kohle ist mehr als eine Stunde. Bitte bewahren Sie die Kohle trocken auf!

Lieferzeit: 3-8 Werktage
8,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Ganzheit (Heilung) - 30 ml
Diese Mischung dient zum anregen der körpereigenen Kräfte und als Bitte für die Hilfe und den Beistand aus der höheren Welt.


Bestandteile sind: Dammar, Myrrhe, Salbei, Lavendel, Johanniskraut, Kamille u.a.

Lieferzeit: 3-8 Werktage
ab 5,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Hochgebirgswachholder - 60ml
Hochgebirgswacholder
60 ml im Glas

Hochgebirgswacholder wächst erst ab 3000 Meter Höhe.
Er ist ein zentraler Räucherstoff im Himalaya und wird von den Schamanen zum Vertreiben ungünstiger Einflüsse bei Heilungszeremonien verwendet.

Sein Rauch soll Krankheitsdämonen günstig stimmen, bannen und vertreiben.

Hochgebirgswacholder ist den meisten Völkern um Himalaya heilig und wird hauptsächlich als Einzelstoff verwendet.


Dass Rauch von bestimmten Pflanzen auf das Geistesleben der Menschen einwirkt, war schon zu Höhlenzeiten erkannt worden und wurde deshalb kultisch bedeutsam. In dem Rauch oder Geruch erkannte man das Wirken der Geister oder Götter. Er wurde als magisch erlebt.

Das Entzünden von Räucherwerk gehört zu den ältesten rituellen Praktiken der Menschheit.
Schamanen versetzten sich mit dem aufsteigenden Rauch bestimmter Hölzer, harze und Blätter in Trance, Seherinnen inhalierten den Rauch von bewußtseinsverändernden Stoffen, um in Ekstase zu verfallen. Priesterinnen und Priester verbrannten Harze, um Kontakt zu den Göttern und Göttinnen herzustellen.
Mit Weihrauch wurden Dämonen beschworen oder vertrieben.
Bauwerke und Tempelanlagen wurden damit geweiht und gereinigt.
Auch Kranke oder Besessene konnten damit geheilt werden.
(Von Dr. Christian Rätsch: Auszug aus seinem Buch "Der Atem des Drachen")

Lieferzeit: 3-8 Werktage
6,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details