Brisingamen-Pentagramm

Brisingamen-Pentagramm
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
19,40 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Lieferzeit: 3-8 Werktage
Art.Nr.: CZ-2
GTIN/EAN: 5036018057024
Bewertung: (1)


Produktbeschreibung

Größe (cm): 4 cm
Material: Zinn versilbert

Brisingamen war das Halsband Freyas, im nordischen Mythos die magische Regenbogenbrücke zum Paradies.

In Griechenland, Persien, Mesopotamien und dem Fernen Osten wurden wichtige Bestandteile des Jenseits oft als "Schmuck" der großen Göttin bezeichnet.

Ihre physische Gestalt stellte alles Existierende dar: Unterwelt, Erde und Himmel.

Odin stahl der Göttin diese Kette und hängte sie an sein eigenes Bild, Freya konnte sie aber zurückerobern.

Das Pentagramm verstärkt dieses Amulett noch, da es als Ursymbol für Fruchtbarkeit, Schutz und Segen der Großen Mutter galt. S.h. "Pentagramme", wo es ausführlich erklärt wird.

Es wurde erst im Mittelalter pervertiert und mißbraucht. Aber als ein archaisches Ursymbol aller Völker ist es letztendlich nicht zu entehren

Das Pentagramm wird von allen magischen Symbolen am meisten verehrt und hat viele neue Namen erhalten wie z.B.:
Drudenfuß (= Druidenfuß), Hexenkreuz, Venusstern, Teufelszeichen, Salomons Siegel, Stern von Bethlehem, Stern der Heiligen Drei Könige.

In den alten Zeiten stand das Pentagramm für Leben, Fruchtbarkeit, Fortpflanzung, ewiges Leben. Es leitet sich von dem Apfelkern-Pentagramm der Erdmutter ab. Bis heute schneiden Zigeunerinnen einen Apfel quer auf, damit das Pentagramm zum Vorschein kommt, das sie als "Stern der Erkenntnis" bezeichnen.

Das Pentagramm war der keltischen Todesgöttin Morgan oder Morrigain heilig. Ihr zu Ehren wurde es auf einem blutroten Schild getragen.

Es ist noch immer das Zeichen des Erd-Elementes im Tarot.

Wenn eine der Spitzen nach unten gerichtet war, so sah man darin den Kopf des gehörnten Gottes.

Während des Mittelalters hieß es auch, daß Hexen und Heiden sich mit dem Pentagramm segneten, anstatt das Kreuzzeichen zu machen. Daher auch der Name "Hexenkreuz".

Es galt als überaus starkes Schutzzeichen. Die Selbstsegnung mit dem Pentagramm wird folgendermaßen vollzogen: Man berührt mit der rechten Hand die linke Brust, die Stirn, die rechte Brust, dann zur linken Schulter, zur rechten Schulter und schließlich wieder die linke Brust, um das Pentagramm zu schließen.

Ein anderere Name ist auch "Drudenfuß". Dieser Name leitet sich gemäß der Edda von "Thrud" ab, was Kraft, Macht und Wissen bedeutet. Die Druiden gehen auch auf diese Wortwurzel zurück. Aber auch die Tochter Thors heißt Thrud. Sie konnte sich in einen Schwan verwandeln, dessen Fußabdruck hohe Ähnlichkeit mit einem Pentagramm hat.

Zur Wortbedeutung "Venus-Stern" ist zu sagen, daß der Planet Venus dieses Zeichen des Pentagramms an den Himmel schreibt. Die Venus braucht 8 Jahre für einen Umlauf. Und in dieser Zeit vollzieht sie eine Bewegung, die das Pentagramm an den Himmel malt. Deswegen nannte man es "Venus-Stern". Und er stand darum auch für alle Qualitäten der Göttin Venus, wie Schönheit, Harmonie, Vollkomenheit, aber auch erotische Verschmelzung und Fruchtbarkeit.

Bei den Rosenkreuzern sieht man oft in der Mitte die fünfblättrige Rose, eine andere Form des Pentagramms. Auch für sie galt sowohl diese Rose als auch das Pentagramm als Ursprung der Welt, die Muttergöttin.

Ein weiteres Phänomen ist, daß sich alle Linien im Verhältnis nach dem Prinzip des goldenen Schnitts teilen (Zahl Phi) und das dieser goldene Schnitt ein Grundprinzip der Schöpfung ist, die überall vorkommt.

Als Amulett wird es zur Abwehr von Hexerei verwendet, zur Beschwörung und Unterwerfung von Geistern, als Schutz vor bösen und übernatürlichen Kräften und als Verteidigung gegen Angreifer, indem es den Zauber gegen seine Urheber wendet.


Kundenrezensionen:

Autor:  am 03.02.2011     Bewertung:

rasante Lieferung, gute Qualität, günstig. Gerne wieder


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Keltischer Lebensbaum
Der Baum ist gleichsam Vertreter der Mutter Erde. Durch das Wurzelwerk steht der Baum in Verbindung mit der Erdgöttin und symbolisiert die Materie, während die Krone in den Himmel ragt und den universellen Geist darstellt. Der Lebensbaum ist ein uraltes Symbol vieler Kulturen.

Bei den Kelten hieß er "Yggdrasil" und er verband die verschiedenen Reich, unter der Erde, auf der Erde, auch "Mittelerde" genannt und darüber. Reiche mit unterschiedlichster Bedeutung, die zusammen die Welt als Ganzes repräsentieren in ihrer Ganzen Vielfalt, Vielschichtigkeit und Wesenhaftigkeit, mythisch-magisch.

Material: Messing / Kupfer
Durchmesser: 2,5 cm
Lieferzeit: 3-8 Werktage
ab 11,70 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Boudica´s Amulett

Boudica war die Kriegerkönigin der Icener, die ihren Stamm im Jahre 60 n.Chr. gegen die röm. Invasoren führte.
Tacitus berichtet, dass die röm. Soldaten gewagt hatten, die Königin zu misshandeln, ihre beiden Töchter zu vergewaltigen, und das Land zu plündern. Boudica rächte sich, indem sie eine ganze Legion vernichtete.

Auf dem Amulett sieht man das Trisekel in Form der dreifachen Spirale als Zeichen der Grossen Göttin, der sie diente.

Das Amulett steht für Mut, Zähigkeit und Stolz, sich nicht einer grauen Übermacht zu unterwerfen und seine Werte zu verraten. Stolz auf die ureigenste Weiblichkeit, Stolz auf die Herkunft, und der Mut dafür zu kämpfen.

Material ist Zinn mit Swarovki-Kristall

Lieferzeit: 3-8 Werktage
19,40 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Amulettweihrauch
Zum Weihen und Segnen von Amuletten und Talismanen
Inhaltsstoffe: Weihrauch, Drachenblut, Lavendel, Lorbeer...
Lieferzeit: 3-8 Werktage
4,87 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Salomons Schild
Dies ist ein sehr starkes Schutz-Amulett gegen alle Gefahren. Es wirkt wie ein Schild gegen negative äußere Einflüsse, gerade in Lebensabschnitten in denen man besonders empfänglich und sensibel ist
Es ist auch ein sehr gutes Amulett für Schwangere und Neugeborene.


Durchmesser: 3 cm

Lieferzeit: 3-8 Werktage
ab 11,70 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Geheimcode des Cagliostro
Dieses Amulett ist entworfen von Graf Alexander Cagliostro, dem berühmtesten Magier es 18. Jahrhunderts, Zeitgenosse Goethes und von ihm in dem Theaterstück der Großkophta verewigt. So nannte sich Cagliostro häufig, denn so hieß der höchste Rat der ägyptischen Freimaurerei, die er selber begründete. Leider fiel der der Inquisition zum Opfer und starb 1795 in einem Kerker des Forts San Leo.

Dieses Amulett dient dazu, gesagte Beschwörungen und Wünsche zu erfüllen und magische Praktiken und Zauber zu bannen. Es ist ein Geheimcode oder Schlüssel und basiert auf dem Prinzip der Gematrie, des Notaricon und der Themura.

Durchmesser: 2,5 cm

Lieferzeit: 3-8 Werktage
ab 11,70 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Bernstein - 60 ml
Bernstein ist fossiles Harz, das schon in prähistorischer Zeit von Bäumen ausgeschieden worden ist.

Der deutsche Name stammt von "Brennstein", da er gut brennt. Seinen harzigen Duft entfaltet Bernstein aber nur, wenn er langsam verglimmt.

In der Antike wurde er als "Gold des Nordens" oder auch als "Tränen der Sonnentöchter" verehrt, was auch zugleich seine sonnige, positive und ernsthafte, zielgerichtete Energie zum Ausdruck bringt.

Sein Rauch ist daher fast ideal zum Verarbeiten und Integrieren "alter Themen" geeignet.
Lieferzeit: 3-8 Werktage
5,75 EUR
95,83 EUR pro l
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Diesen Artikel haben wir am 11.04.2003 in unseren Katalog aufgenommen.