Irminsul

Irminsul
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
ab 11,70 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Material
In den Warenkorb
Lieferzeit: 3-8 Werktage
Art.Nr.: MIT-256
GTIN/EAN: 256


Produktbeschreibung

Welten-Säule

Diese Weltensäule ist ein Bild oder auch Symbol für die schamanistische Verbindung zwischen Himmel und Erde. Es gibt dafür verschiedenste Bilder wie die Himmelsleiter oder auch der Weltenbaum. Allen ist das eine gemeinsam, daß man oder besser gesagt der Schamane über sie in den Himmel klettern konnte und damit die Dimensionen wechseln konnte.

Das mythische Weltbild der Germanen bestand aus einem gewaltigen Baum, dessen Äste und Wurzeln in neun verschiedene Welten ausliefen.

Eine Vorstellung dessen finden wir in der Darstellung der Irminsul, der “Säule des Irmin”, einem alten Namen für den Kriegs- und Himmelsgott Tyr oder Tiu, dessen Kraftsymbol der Speer und die siebzehnte Rune Tiwaz sind.

In der Edda, einer schriftlichen Sammlung altnordischer Dichterkunst, wird dieser Weltenbaum von zahlreichen Tieren bevölkert.

In seiner Krone thront ein riesiger Adler und wacht über das Weltgeschehen. Ebenfalls im Wipfel befinden sich ein Rudel Hirsche, welche beständig die nachwachsenden Blätter und Zweige abfressen. Ihr Geweih ist gleichzeitig Symbolträger für das sich stets erneuernde Leben, das durch die aufsteigenden Säfte den Stamm entlang nach oben steigt.

Unter den Wurzeln des Baumes hausen eine Vielzahl von Schlangen, die an dessen Rinde nagen und ihr verderbliches Gift hineinspritzen.

Das Wort "Sul" findet sich in "Siul" für Säule und in der Sonnengöttin "Sul" wieder, die auf hohen Bergspitzen verehrt wurde - heilige Berge. Oft wurde sie auch als Licht-Säule erlebt.

Irminsul stellt somit eine Verbindung dar zwischen der göttlichen Welt und der irdischen. Himmel und Erde werden verbunden.

Größe: ca. 27 mm

Material: bitte unten auswählen

Messing/Kupfer
Versilbert
Silber


Diesen Artikel haben wir am 28.07.2005 in unseren Katalog aufgenommen.