Kundengruppe: Gast
Willkommen zurück!

Pagani-Pentagramm

Pagani-Pentagramm
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 3-8 Werktage
Art.Nr.: SC-15
GTIN/EAN: 5036018072158
39,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Produktbeschreibung

Amulett für Erhöhung der psychischen Fähigkeiten

Material: Sterling Silber
Größe: ca. 3 cm


Das Pentagramm wird von allen magischen Symbolen am meisten verehrt und hat viele neue Namen erhalten wie z.B. Drudenfuß ( = Druidenfuß), Hexenkreuz, Teufelszeichen, Salomons Siegel, Stern von Bethlehem, Stern der Heiligen Drei Könige.

In den alten Zeiten stand das Pentagramm für Leben oder Gesundheit. Es leitet sich von dem Apfelkern-Pentagramm der Erdmutter ab. Bis heute schneiden Zigeunerinnen einen Apfel quer auf, damit das Pentagramm zum Vorschein kommt, das sie als "Stern der Erkenntnis" bezeichnen.


Das Pentagramm war der keltischen Todesgöttin Morgan heilig. Ihr zu Ehren wurde es auf einem blutroten Schild getragen.

Es ist noch immer das Zeichen des Erdelementes im Tarot.

Wenn eine der Spitzen nach unten gerichtet war, so sah man darin den Kopf des gehörnten Gottes.

Während des Mittelalters hieß es auch, daß Hexen und Heiden sich mit dem Pentagramm segneten, anstatt das Kreuzzeichen zu machen.
Daher auch der Name "Hexenkreuz". Es galt als überaus starkes Schutzzeichen. Die Selbstsegnung mit dem Pentagramm wird folgendermaßen vollzogen: Man berührt mit der rechten Hand die linke Brust, die Stirn, die rechte Brust, dann zur linken Schulter, zur rechten Schulter und schließlich wieder die linke Brust, um das Pentagramm zu schließen.

Ein anderere Name ist auch "Drudenfuß". Dieser Name leitet sich gemäß der Edda von "Thrud" ab, was Kraft, Macht und Wissen bedeutet.
Die Druiden gehen auch auf diese Wortwurzel zurück. Aber auch die Tochter Thors heißt Thrud. Sie konnte sich in einen Schwan verwandeln, dessen Fußabdruck hohe Ähnlichkeit mit einem Pentagramm hat.

Als Amulett wird es zur Abwehr von Hexerei verwendet, zur Beschwörung und Unterwerfung von Geistern, als Schutz vor bösen und übernatürlichen Kräften und als Verteidigung gegen Angreifer, indem es den Zauber gegen seine Urheber wendet.

 


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Amulettweihrauch
Zum Weihen und Segnen von Amuletten und Talismanen
Weihrauch, Drachenblut, Lavendel, Lorbeer...
Lieferzeit: 3-8 Werktage
5,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Pentagram mit Tetragrammaton nach Elivas Levi
Levi ist der berühmteste Magier des letzten Jahrhunderts. Dies ist eines von vielen von ihm gestalteten magischen Symbolen. Der Name Gottes (Jahve, JHVH), das Pentagramm, und andere magische Zeichen sind zu einem starken Schutzamulett kombiniert.


Das Pentagramm wird von allen magischen Symbolen am meisten verehrt und hat viele neue Namen erhalten wie z.B. Drudenfuß ( = Druidenfuß), Hexenkreuz, Teufelszeichen, Salomons Siegel, Stern von Bethlehem, Stern der Heiligen Drei Könige.

In den alten Zeiten stand das Pentagramm für Leben oder Gesundheit. Es leitet sich von dem Apfelkern-Pentagramm der Erdmutter ab. Bis heute schneiden Zigeunerinnen einen Apfel quer auf, damit das Pentagramm zum Vorschein kommt, das sie als "Stern der Erkenntnis" bezeichnen.


Das Pentagramm war der keltischen Todesgöttin Morgan heilig. Ihr zu Ehren wurde es auf einem blutroten Schild getragen.

Es ist noch immer das Zeichen des Erdelementes im Tarot.

Wenn eine der Spitzen nach unten gerichtet war, so sah man darin den Kopf des gehörnten Gottes.

Während des Mittelalters hieß es auch, daß Hexen und Heiden sich mit dem Pentagramm segneten, anstatt das Kreuzzeichen zu machen.
Daher auch der Name "Hexenkreuz". Es galt als überaus starkes Schutzzeichen. Die Selbstsegnung mit dem Pentagramm wird folgendermaßen vollzogen: Man berührt mit der rechten Hand die linke Brust, die Stirn, die rechte Brust, dann zur linken Schulter, zur rechten Schulter und schließlich wieder die linke Brust, um das Pentagramm zu schließen.

Ein anderere Name ist auch "Drudenfuß". Dieser Name leitet sich gemäß der Edda von "Thrud" ab, was Kraft, Macht und Wissen bedeutet.
Die Druiden gehen auch auf diese Wortwurzel zurück. Aber auch die Tochter Thors heißt Thrud. Sie konnte sich in einen Schwan verwandeln, dessen Fußabdruck hohe Ähnlichkeit mit einem Pentagramm hat.

Als Amulett wird es zur Abwehr von Hexerei verwendet, zur Beschwörung und Unterwerfung von Geistern, als Schutz vor bösen und übernatürlichen Kräften und als Verteidigung gegen Angreifer, indem es den Zauber gegen seine Urheber wendet.


Lieferzeit: 3-8 Werktage
ab 12,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Bann-Amulett
Schützt vor Magie, Zauberei, Vampiren, Geistern und Alpträumen. Es hilft, Angreifer zu Täuschen und in die Irre zu führen und löst den Bann von Fremdverhexung.

Durchmesser: 2,5 cm

Lieferzeit: 3-8 Werktage
ab 12,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Pentagramm
Das Pentagramm wird von allen magischen Symbolen am meisten verehrt und hat viele neue Namen erhalten wie z.B. Drudenfuß ( = Druidenfuß), Hexenkreuz, Teufelszeichen, Salomons Siegel, Stern von Bethlehem, Stern der Heiligen Drei Könige.

In den alten Zeiten stand das Pentagramm für Leben oder Gesundheit. Es leitet sich von dem Apfelkern-Pentagramm der Erdmutter ab. Bis heute schneiden Zigeunerinnen einen Apfel quer auf, damit das Pentagramm zum Vorschein kommt, das sie als "Stern der Erkenntnis" bezeichnen.


Das Pentagramm war der keltischen Todesgöttin Morgan heilig. Ihr zu Ehren wurde es auf einem blutroten Schild getragen.

Es ist noch immer das Zeichen des Erdelementes im Tarot.

Wenn eine der Spitzen nach unten gerichtet war, so sah man darin den Kopf des gehörnten Gottes.

Während des Mittelalters hieß es auch, daß Hexen und Heiden sich mit dem Pentagramm segneten, anstatt das Kreuzzeichen zu machen.
Daher auch der Name "Hexenkreuz". Es galt als überaus starkes Schutzzeichen. Die Selbstsegnung mit dem Pentagramm wird folgendermaßen vollzogen: Man berührt mit der rechten Hand die linke Brust, die Stirn, die rechte Brust, dann zur linken Schulter, zur rechten Schulter und schließlich wieder die linke Brust, um das Pentagramm zu schließen.

Ein anderere Name ist auch "Drudenfuß". Dieser Name leitet sich gemäß der Edda von "Thrud" ab, was Kraft, Macht und Wissen bedeutet.
Die Druiden gehen auch auf diese Wortwurzel zurück. Aber auch die Tochter Thors heißt Thrud. Sie konnte sich in einen Schwan verwandeln, dessen Fußabdruck hohe Ähnlichkeit mit einem Pentagramm hat.

Als Amulett wird es zur Abwehr von Hexerei verwendet, zur Beschwörung und Unterwerfung von Geistern, als Schutz vor bösen und übernatürlichen Kräften und als Verteidigung gegen Angreifer, indem es den Zauber gegen seine Urheber wendet.


Material: Sterling Silber, nickelfrei;
Größe: ca. 2,5 cm

Lieferzeit: 3-8 Werktage
27,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Keltisches Pentagramm
Das Pentagramm wird von allen magischen Symbolen am meisten verehrt und hat viele neue Namen erhalten wie z.B. Drudenfuß ( = Druidenfuß), Hexenkreuz, Teufelszeichen, Salomons Siegel, Stern von Bethlehem, Stern der Heiligen Drei Könige.

In den alten Zeiten stand das Pentagramm für Leben oder Gesundheit. Es leitet sich von dem Apfelkern-Pentagramm der Erdmutter ab. Bis heute schneiden Zigeunerinnen einen Apfel quer auf, damit das Pentagramm zum Vorschein kommt, das sie als "Stern der Erkenntnis" bezeichnen.

Das Pentagramm war der keltischen Todesgöttin Morgan heilig. Ihr zu Ehren wurde es auf einem blutroten Schild getragen.

Es ist noch immer das Zeichen des Erdelementes im Tarot.

Wenn eine der Spitzen nach unten gerichtet war, so sah man darin den Kopf des gehörnten Gottes.

Während des Mittelalters hieß es auch, daß Hexen und Heiden sich mit dem Pentagramm segneten, anstatt das Kreuzzeichen zu machen.
Daher auch der Name "Hexenkreuz". Es galt als überaus starkes Schutzzeichen. Die Selbstsegnung mit dem Pentagramm wird folgendermaßen vollzogen: Man berührt mit der rechten Hand die linke Brust, die Stirn, die rechte Brust, dann zur linken Schulter, zur rechten Schulter und schließlich wieder die linke Brust, um das Pentagramm zu schließen.

Ein anderere Name ist auch "Drudenfuß". Dieser Name leitet sich gemäß der Edda von "Thrud" ab, was Kraft, Macht und Wissen bedeutet.
Die Druiden gehen auch auf diese Wortwurzel zurück. Aber auch die Tochter Thors heißt Thrud. Sie konnte sich in einen Schwan verwandeln, dessen Fußabdruck hohe Ähnlichkeit mit einem Pentagramm hat.

Als Amulett wird es zur Abwehr von Hexerei verwendet, zur Beschwörung und Unterwerfung von Geistern, als Schutz vor bösen und übernatürlichen Kräften und als Verteidigung gegen Angreifer, indem es den Zauber gegen seine Urheber wendet.

 

Lieferzeit: 3-8 Werktage
23,59 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Keltischer Lebensbaum
Der Baum ist gleichsam Vertreter der Mutter Erde. Durch das Wurzelwerk steht der Baum in Verbindung mit der Erdgöttin und symbolisiert die Materie, während die Krone in den Himmel ragt und den universellen Geist darstellt. Der Lebensbaum ist ein uraltes Symbol vieler Kulturen.

Bei den Kelten hieß er "Yggdrasil" und er verband die verschiedenen Reich, unter der Erde, auf der Erde, auch "Mittelerde" genannt und darüber. Reiche mit unterschiedlichster Bedeutung, die zusammen die Welt als Ganzes repräsentieren in ihrer Ganzen Vielfalt, Vielschichtigkeit und Wesenhaftigkeit, mythisch-magisch.


Material: Messing / Kupfer; Durchmesser: 2,5 cm
Lieferzeit: 3-8 Werktage
ab 12,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details