Drache lila mit Baby-Drachen - 27 cm

Drache lila mit Baby-Drachen - 27 cm
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
39,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Lieferzeit: 3-8 Werktage
Art.Nr.: MC-30623
GTIN/EAN: 4052286306235


Produktbeschreibung

Lila Drache auf Fels mit Babydrache
- Die Figur ist sehr detailliert verarbeitet und handbemalt
- Höhe ca. 27,00 cm, Breite ca. 15,00 cm
- Material: Polyresin
 

Drachen sind alte magische und besonders mächtige Wesen, die vor allem die Erdenergie verkörpern. Sie gibt es in allen alten Kulturen.

In der Alchemie ist der Drache ein Wesen, das alle Elemente verkörpern kann und damit viel Macht besitzt.

Bei den Kelten war der Drache das mächtigste magische Wesen überhaupt. Er war ursprünglich eine Ausdrucksform der Erdgöttin. Viele Ur-Muttergöttinnen werden als Drachenwesen beschrieben.
Bergrücken sind Drachenrücken. Kraftlinien nennt man Drachenlinien.

Erst das Christentum hat den Drachen zu etwas Bösem gemacht, das man bekämpfen und töten musste, wie die vielen Heiligen zeigen, vorneweg der Erzengel Michael. Orte mit Drachentötern sind immer Orte mit großer Kraft. Der Glaube an diese verborgene Kraft war im Volk so stark verankert, dass er nur durch so eine Drachentötung durch einen ihrer Heiligen verdrängt werden konnte (ähnl. wie das Fällen der Donau-Eiche).

Die Drachen-Pfählung selber ist eine uralte druidische Kunst gewesen, die nur die Mächtigsten beherrscht haben, da sie gefährlich war. Es bedeutete, dass man die mächtige Drachenenergie der Erde an einem Punkt zentriert halten konnte durch eine Pfählung, eine Steinsetzung, usw. Dadurch konnte man sie für sich, den eigenen Stamm, für den Schutz der Felder, usw. nützen. Der spätere Maibaum in den Dörfern geht auf diese alte Magie zurück.


Diesen Artikel haben wir am 19.04.2021 in unseren Katalog aufgenommen.