Kundengruppe: Gast
Willkommen zurück!
Rezensionen mehr »
Jul - Wintersonnwende: 50ml
Eine sehr gelungene Mischung. Schön wäre noch ein Aufkleber
4 von 5 Sternen!

Jul - Wintersonnwende: 50ml

Jul - Wintersonnwende: 50ml
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 3-8 Werktage
Art.Nr.: MB-rm108
GTIN/EAN: rm108
Bewertungen: (2)
7,90 EUR
158,00 EUR pro l
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Produktbeschreibung

Jahreskreisräucherung, nach alter Tradition hergestellt.

Diese Jahreskreis-Räucherungen werden zu bestimmten Zeitpunkten, die für sie passen, zusammengemischt, je nach Mondstand, Tages- und Jahreszeit...

 

Die Jul-Räucherung steht für Optimismus, Vertrauen, Glaube, Weisheit, Entspannung.


Inhalt: Benzoe, Weihrauch, Myrrhe, Styrax, Sandelholz, Mistelkraut, Zedernholz u.a.

Jul ist ein Sonnenfest und wird am 21. Dezember gefeiert, dem kürzesten Tag des Jahres. Man feiert die Wiedergeburt des Lichts, wo die Sonne die Dunkelheit besiegt hat und die Tage nun wieder länger werden.
Ein Mistelstrauch, der an diesem Tag gesammelt wird, verheißt Glück für das ganze Jahr.

Um die Kraft der Sonne zu unterstützen, werden die Jul-Feuer angezündet. Haus und Hof werden ausgeräuchert, was an den folgenden 12 Rauhnächten fortgesetzt wird.



Dass Rauch von bestimmten Pflanzen auf das Geistesleben der Menschen einwirkt, war schon zu Höhlenzeiten erkannt worden und wurde deshalb kultisch bedeutsam. In dem Rauch oder Geruch erkannte man das Wirken der Geister oder Götter. Er wurde als magisch erlebt.

Das Entzünden von Räucherwerk gehört zu den ältesten rituellen Praktiken der Menschheit.
Schamanen versetzten sich mit dem aufsteigenden Rauch bestimmter Hölzer, harze und Blätter in Trance, Seherinnen inhalierten den Rauch von bewußtseinsverändernden Stoffen, um in Ekstase zu verfallen. Priesterinnen und Priester verbrannten Harze, um Kontakt zu den Göttern und Göttinnen herzustellen.
Mit Weihrauch wurden Dämonen beschworen oder vertrieben.
Bauwerke und Tempelanlagen wurden damit geweiht und gereinigt.
Auch Kranke oder Besessene konnten damit geheilt werden.
(Von Dr. Christian Rätsch: Auszug aus seinem Buch "Der Atem des Drachen")


Kundenrezensionen:

Autor:  am 30.12.2012     Bewertung:5 von 5 Sternen!

Sehr angenehmer Duft, hat allen gefallen.

Autor:  am 13.12.2012     Bewertung:4 von 5 Sternen!

Eine sehr gelungene Mischung. Schön wäre noch ein Aufkleber mit der Inhaltsgabe der verwendeten Substanzen auf den Tütchen. :-)


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Holda-Mischung - 60 ml
Erstellt in Zusammenarbeit mit dem bekannten Ethnopharmakologen Dr. Christina Rätsch.

Holda ist der Winteraspekt der Liebesgöttin Freya.
Freya ist die lebensschaffende Göttin in der germanischen Mythologie.

An sie erinnert die Frau Holle in den Grimmschen Märchen.

Der erdig-süße Charakter des Rauches stellt die Verbindung zum weiblichen Pol des germanischen Kosmos dar.


Inhaltsstoffe: Fichtenharz, Mariengras, Angelikawurzel, Bernstein



Dass Rauch von bestimmten Pflanzen auf das Geistesleben der Menschen einwirkt, war schon zu Höhlenzeiten erkannt worden und wurde deshalb kultisch bedeutsam. In dem Rauch oder Geruch erkannte man das Wirken der Geister oder Götter. Er wurde als magisch erlebt.

Das Entzünden von Räucherwerk gehört zu den ältesten rituellen Praktiken der Menschheit.
Schamanen versetzten sich mit dem aufsteigenden Rauch bestimmter Hölzer, harze und Blätter in Trance, Seherinnen inhalierten den Rauch von bewußtseinsverändernden Stoffen, um in Ekstase zu verfallen. Priesterinnen und Priester verbrannten Harze, um Kontakt zu den Göttern und Göttinnen herzustellen.
Mit Weihrauch wurden Dämonen beschworen oder vertrieben.
Bauwerke und Tempelanlagen wurden damit geweiht und gereinigt.
Auch Kranke oder Besessene konnten damit geheilt werden.
(Von Dr. Christian Rätsch: Auszug aus seinem Buch "Der Atem des Drachen")

Lieferzeit: 3-8 Werktage
6,50 EUR
108,33 EUR pro l
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Räucherkohle
Eine Rolle, bestehend aus 10 Kohletabletten

 

Anwendung:

Nehmen Sie ein feuerfestes Gefäß und geben Sie etwas Sand hinein, da es sehr heiß werden kann durch die Kohle.

 

Dann stellen Sie eine Kohletablette aufrecht in den Sand und zünden Sie an einer Seite an. Durch den Selbstzündemechanismus fängt bald die ganze Kohle an zu glühen.

 

Wenn sich an der Oberfläche eine grau-weiße Schicht bildet , können Sie die Tablette umlegen, mit der Mulde nach oben.

 

Sie brauchen sich nicht stressen und können sich bei allem ruhig Zeit lassen, da die Kohle sehr lange brennt (ca. 1 Std.) und genügend Zeit bleibt.

 

In die Mulde geben Sie dann ein wenig von dem Harz , den Kräutern oder was Sie verräuchern wollen. Diese Stoffe verglimmen und es bildet sich Rauch, der formenreich nach oben steigt.

 

Dosieren Sie vorsichtig und legen Sie lieber später wieder nach.

Die Kohle selber trocken aufbewahren.

Lieferzeit: 3-8 Werktage
1,95 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
7 Chakra Duft-Kerzen - Geschenkset
Geschenk Set mit 7 Chakra Votiv Kerzen, geliefert in transparenter Box (ohne Gläser! diese bitte extra bestellen; Nr. 648, 0.90 €)


Abmessungen: 4.5 x 4 cm

Brenndauer in einem Glas: 16 - 18 Stunden

Zusammensetzung: 100% Stearin (Palmöl), mit jeweils 3% ätherischen Öle

Die Aromen sind:

Muladhara – Chakra 1 (rot) Aroma: Zimt, Muskatnuss, Gewürznelke

Swadhishthana – Chakra 2 (orange) Aroma:Zedern, Weißtanne, Rosmarin

Manipura - Chakra 3 (gelb) Aroma: Bergamotte, Zitrone, Grapefruit

Anahata - Chakra 4 (grün/rosa) Aroma: Lavandin, Orange, Mandarine

Vishudda - Chakra 5 (blau) Aroma: Rose Marokko, Kamille

Ajna - Chakra 6 (indigo) Aroma: Lavendel, Kamille, Weißtanne

Sahasrara - Chakra 7 (violett) Aroma: Patchouli, Labdanum, Weihrauchharz

 

Der Begriff Chakra kommt aus dem Sanskrit und bedeutet soviel wie Rad oder Kreis. Er beschreibt die feinstofflichen Energiezentren unseres Körpers.

Diese Chakren sind eine Art Energiewirbel, welche sich trichterförmig öffnen können. Sie befinden sich in ständig kreisender Bewegung, wodurch sie Energien aussenden, aber auch in die Energiekörper hinein saugen.

In den meisten Lehren wird davon ausgegangen, dass jeder Mensch sieben sogenannte Hauptchakren hat. Hierbei sind jedem der sieben Chakren ganz bestimmte Funktionen zugeordnet, welche aufeinander aufbauen. Ein Teil der Funktionen bezieht sich auf den menschlichen Entwicklungsprozess, vom Urvertrauen im Wurzelchakra, dessen Basis als Kind gelegt wird, bis zur Erkenntnis des Universums im Alter, welches sich im Kronenchakra spiegelt.

Lieferzeit: 3-8 Werktage
9,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Weihnachtsmischung - 50 ml im Glas
Bestandteile: Weihrauch, Benzoe, Styrax, Zimt, Orange, Vanille u.a.

Eine warme Räuchermischung, nicht nur für die besinnlichen Tage.

Wunderschöner Geruch!


Glas mit 50 ml



Dass Rauch von bestimmten Pflanzen auf das Geistesleben der Menschen einwirkt, war schon zu Höhlenzeiten erkannt worden und wurde deshalb kultisch bedeutsam. In dem Rauch oder Geruch erkannte man das Wirken der Geister oder Götter. Er wurde als magisch erlebt.

Das Entzünden von Räucherwerk gehört zu den ältesten rituellen Praktiken der Menschheit.
Schamanen versetzten sich mit dem aufsteigenden Rauch bestimmter Hölzer, Harze und Blätter in Trance, Seherinnen inhalierten den Rauch von bewußtseinsverändernden Stoffen, um in Ekstase zu verfallen. Priesterinnen und Priester verbrannten Harze, um Kontakt zu den Göttern und Göttinnen herzustellen.
Mit Weihrauch wurden Dämonen beschworen oder vertrieben.
Bauwerke und Tempelanlagen wurden damit geweiht und gereinigt.
Auch Kranke oder Besessene konnten damit geheilt werden.
(Von Dr. Christian Rätsch: Auszug aus seinem Buch "Der Atem des Drachen")

Lieferzeit: 3-8 Werktage
7,90 EUR
158,00 EUR pro l
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Storl: Heilkräuter und Zauberpflanzen zwischen Haustür und Garte

Eine Entdeckungsreise zum geheimen Wesen der Pflanzen


Seit alter Zeit wussten die wahren Kräuterkundigen, dass selbst die einfachsten gewöhnlichen Kräuter ihren Wert haben und dass schon eine Handvoll davon genügt, um sämtliche Leiden zu heilen.


Wesentlich ist dabei die Pflanzen durch und durch zu kennen, sie nicht nur als Behälter chemischer Wirkstoffe zu betrachten, sondern als Persönlichkeiten im eigenen Wesen und einer eigenen langen Geschichte.


Neun ganz gewöhnliche Wildkräuter, die - meist wohl ungeliebt und gewiß unbeachtet - überall zwischen Haustür und Gartentor wachsen, greift der Autor heraus:
Brennessel, Beifuss, Gundermann, Geissfuss, Wegerich, Schachtelhalm, Gänseblümchen, Vogelmiere und Löwenzahn.


Er beschreibt ihre Eigenschaften und ihre Heilkräfte, ihre Bedeutung in der Volksmedizin, ihre Rolle in Sage, Märchen und Aberglaube und ihre planetarischen Bezüge.

Lieferzeit: 3-8 Werktage
19,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Storl Wolf-Dieter: Ich bin ein Teil des Waldes
Der "Schamane aus dem Allgäu" erzählt sein Leben

Die mystische Seele der Natur erleben

Er gab eine glänzende Wissenschaftskarriere für ein Leben mit der Natur auf: Wolf-Dieter Storl wandert mit Schamanen der Cheyenne, meditiert mit Sadhus in Indien, arbeitet bei Schweizer Bergbauern und ist Gärtner einer anthroposophischen Landkommune.

Überall trifft er Menschen, die ihm den Zugang zu einer anderen Welt zeigen – einer Welt, in der die Natur dem Menschen ihre Seele und ihre unglaublichen Heilkräfte offenbart.

Die beeindruckende Lebensgeschichte des international bekannten Ethnobotanikers und Kulturanthropologen.

Taschenbuch, Broschur, 336 Seiten, 11,8 x 18,7 cm 16 farbige Abbildungen

Dr. Wolf-Dieter Storl ist promovierter Kulturanthropologe und Ethnobotaniker und lehrte 20 Jahre lang an verschiedenen Universitäten in den USA, Indien und Europa. Seit 1988 lebt er als Autor mit seiner Familie im Allgäu. Er hält regelmäßig Vorträge, tritt im Fernsehen auf und veranstaltet Seminare.

 

Lieferzeit: 3-8 Werktage
19,99 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details