Ulbrich: Dein Name sei...

Ulbrich: Dein Name sei...
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
19,58 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Lieferzeit: 3-8 Werktage
Art.Nr.: AR-014-1
GTIN/EAN: 9783935581141


Produktbeschreibung


Dein Name sei...

Rituale und Zeremonien zu Geburt und Namensgebung

Romana und Björn Ulbrich zeigen praxisnah, wie man heute die Geburt eines Kindes sinnvoll und (natur)-spirituell feiern kann.

Der Schwerpunkt des Buches liegt auf leicht verständlichen Texten, aussagekräftigen Bildern und einer ästhetischen Gestaltung.

Dein Name sei ist ein Kompendium zeitgemäßer Geburts- und Taufriten und ein hilfreicher Leitfaden zur Ausgestaltung der eigenen Feierlichkeit.

Die Autoren schöpfen dabei nicht nur aus der eigenen Erfahrung, sondern führen beispielhafte Geburtsfeiern aus den verschiedenen naturspirituellen Strömungen an.

Ein umfangreicher Anhang (Bedeutung einheimischer Vornamen und Bäume) rundet das Buch ab.

Aus dem Inhalt:

Wasserweihe, Baumpflanzung, Vergraben der Nachgeburt, Sinngaben, Lebensleuchter, Bedeutung von Namen und Bäumen, Ritualbeispiele…

128 Seiten, durchg. 4-farbig illustriert, A4, Broschur


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Jordan: Edda
Die heiligen Lieder der Ahnen

Der Edden gibt es viele, was sich zum einen auf das Buch als solches und auf die Übersetzungen, die Interpretationen, Anmerkungen und Vollständigkeit der Texte bezieht.

Aber eine EDDA, die richtig edel aufgemacht, schön gestaltet und textlich vollständig ist, gibt es nirgendwo. Dem schafft der Arun-Verlag jetzt endlich Abhilfe, denn die EDDA in der Übersetzung von Wilhelm Jordan erfüllt alle Anforderungen spielend.

Die Entscheidung zur Ausgabe der EDDA in der Übersetzung von Wilhelm Jordan wurde gefällt, weil die Übersetzung aus dem Isländischen ins Deutsche unserer Meinung nach hier am besten gelungen ist. Zahlreiche Kenner und Sprachverständige haben dieses Urteil zwischenzeitlich bestätigt.

Zusätzlich zum vollständigen Text der EDDA enthält das Buch einen weiteren Aufsatz von Wilhelm Jordan mit dem Titel: “Der epische Vers der Germanen und sein Stabreim.”

Im Gegensatz zu den fast ausschließlich bildleeren Edden ist unsere EDDA mit 50 gezeichneten Vignetten von Voenix illustriert.

560 Seiten, 50 s/w Abbildungen, Format: 15,1 x 22,8 cm, Hardcover

Lieferzeit: 3-8 Werktage
47,10 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Storl Wolf-Dieter: Naturrituale
Storl vermittelt in diesem Buch schamanische Techniken und Rituale, deren Wurzeln in die Steinzeit zurückreichen, die aber auch für den modernen Menschen Zugang zur geistigen Dimension schaffen können.

Mit Hilfe von Trommeln, Tanzen, Trance induzierenden Entheogenen, Askese usw. öffnet der Schamane den Zugang zu den Geistwesen und bewegt sie dazu, sich dem Menschen gegenüber freundlich und wohlwollend zu verhalten. Das Naturritual bedarf keiner Kirche, keines Priesteramts und keiner Organisation.

Die Struktur der Naturrituale wird anhand zahlreicher ethnologischer Beispiele aus Amerika, Asien, Australien und Afrika erläutert. Vor allem aber interessiert die verschüttete Überlieferung der europäischen Waldlandvölker, der Kelten, Germanen und Slawen.

Es geht auch um die praktische Handhabung des Naturrituals: Wann und aus welchem Grund wird ein Ritual durchgeführt? Welche Ritualgegenstände, welche Räucherstoffe und Hilfsmittel verwendet man?

Aus dem Inhalt:

Der richtige Ort: Kraftorte im Wald, auf dem Berg oder am See
Die richtige Zeit: Tageszeiten – Mondrhythmus – Jahreszeiten
Der Baum als Weltenbaum, Schamanenbaum, Axis mundi
Der Stein als Weltenberg
Die Qualitäten der Himmelsrichtungen – die Mitte
Der Medizinbeutel und Kraftgegenstände
Räucherstoffe; Wassergießungen; Hüter der Schwelle; Zaubergesänge, Mantras, Windhorn; Heilpflanzenrituale; Die germanischen Schamanen...

und anderes mehr

Lieferzeit: 3-8 Werktage
24,05 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Inge Resch-Rauter: Unser keltisches Erbe - ca. Ende 2020 neu!

Die alte Kultur der Kelten mit Brauchtum und Ursprung

Dieses Buch war jetzt längere Zeit vergriffen und das ist nun die Neuauflage, leider auch schwerer, weswegen die Versandkosten hochgegangen sind!

Wir können es nur empfehlen, weil es eines der wichtigsten Bücher zu diesem Thema ist.

In diesem Buch finden Sie alles über unsere Wurzeln, über Brauchtum, Jahreskreisfeste, die Bedeutung von Flurnamen, Ortsnamen, Landschaftsnamen, alte Sagen und Märchen als Brücken in die Vergangenheit. Und man kann wunderbar selber dort, wo man lebt, zu forschen anfangen.

Das Buch beschäftigt sich dabei ganz viel mit unserer Sprache als Brücke zu unserer Vergangenheit. Die Bedeutung, die hinter den Worten liegt, die Bedeutung, die die Worte früher hatten.
Und das ergibt einen wunderbaren roten Faden zurück zu viel älteren Wurzeln.


Empfehlenswert!

Lieferzeit: 3-8 Werktage
48,97 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Rätsch: Der heilige Hain
Germanische Zauberpflanzen, heilige Bäume und schamanische Rituale


Die germanische Kultur wurde von einer schamanischen Mythologie getragen, ihre Spiritualität wurde durch Entheogene, durch heilige Pflanzen, psychoaktives Räucherwerk und Rauschtränke inspiriert.

Der Tempel der Germanen war kein künstliches Gebäude, es war der Wald, der heilige Hain. Die Bäume waren Gottheiten und die Pflanzen hatten Zauberkraft.
Das germanische Schamanentum wurde geprägt von Alrunas, den weisen Seherinnen, von Berserkern, den kultischen Kriegern, den kräuterkundigen Brauerinnen und den begeisterten Skalden.

Wir haben in der germanischen Mythologie einen direkten Zugang zum Schamanentum. Der Gott Wotan ist der Urschamane, der schamanistischste aller indogermanischen Götter.
Wotan ist der Ordner des Weltalls, der Ekstatiker, der nach Wissen und Erkenntnis Strebende, der Seelengeleiter, der Herr der Entheogene, der große Zauberer und schützende Krieger.

Dieses Buch berichtet von germanischen Weltenbäumen, Narrenschwämmen, Zauberpflanzen, Orakelblumen, Räucherwerk, Rauschtränken und Runenzauber. Es öffnet die fast vergessenen Tore in den heiligen Hain und zu seinen Wundergewächsen. Es werden Rituale, schamanische Praktiken, der Gebrauch von heimischen Zauberpflanzen dargestellt. Es bietet einen Zugang zu unserem heidnischen Erbe und zu unseren schamanischen Wurzeln.


Inhaltsübersicht:

Germanischer Schamanismus
Der heilige Hain
Heilige Bäume

Der Weltenbaum und der Brunnen der Erinnerung
Schamanenbäume und -schwämme
Zauberpflanzen und Pflanzenzauber
Hainpflanzen

Runen und Alraunen
Runen-Zauber
Völvas, Alrunas und Hildegard von Bingen
Echte und falsche Alraunen

Der Met der Begeisterung

Wotan, der Schamanengott

Thor, sein Hammer und die Donnerkeile
Germanische Trinkrituale

Bier und Bilsenkraut Sumpfporst, Gagel und Co.

Berserker, die Bärenhäuter
Wotan und die Wilde Jagd
Perchten und Perchtenpflanzen
Bären- und Wolfspflanzen

Hagazussas, Hexen und Zauberei

Freia, die Liebesgöttin
Liebeszauber und Aphrodisiaka
»Unser Frauen Bettstroh«

»Neunerlei«: Kräuter und Hölzer

Weihrauch: Germanische Räucherstoffe

Bernstein: Das »Gold« des Heiligen Hains

Räucherungen für die Rauhnächte

Die Götterdämmerung
Die drei Nornen
Balder und die Mistel
Der zyklische Kosmos


120 Seiten, Format 17,5 x 25 cm
Über 80 Fotos farbig und schwarzweiß
Gebunden, Pappband

Lieferzeit: 3-8 Werktage
19,53 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Keltischer Lebensbaum - vergoldet
Der Baum ist gleichsam Vertreter der Mutter Erde. Durch das Wurzelwerk steht der Baum in Verbindung mit der Erdgöttin und symbolisiert die Materie, während die Krone in den Himmel ragt und den universellen Geist darstellt. Der Lebensbaum ist ein uraltes Symbol vieler Kulturen.

Bei den Kelten hieß er "Yggdrasil" und er verband die verschiedenen Reich, unter der Erde, auf der Erde, auch "Mittelerde" genannt und darüber. Reiche mit unterschiedlichster Bedeutung, die zusammen die Welt als Ganzes repräsentieren in ihrer Ganzen Vielfalt, Vielschichtigkeit und Wesenhaftigkeit, mythisch-magisch.


Material: Messing-vergoldet/ schwarz emailliert

Durchmesser: 2,5 cm

Lieferzeit: 3-8 Werktage
22,42 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Rauhnächte - Räucherung: 50 ml im Glas
Rau(c)hnächte-Mischung für die Zeit vom 21. Dez. bis 6. Jan.

Der Rauch dieser Mischung steht für Reinigung, Neubeginn, Segnung, Schutz.

Inhalt: Mit Weihrauch, Johanniskraut, Beifuss, Arnika, Schafgarbe, Königskerze, Wermut, Pfefferminze, Tausendgüldenkraut, Kamille.

Gewicht: 50 ml im Glas



Dass Rauch von bestimmten Pflanzen auf das Geistesleben der Menschen einwirkt, war schon zu Höhlenzeiten erkannt worden und wurde deshalb kultisch bedeutsam. In dem Rauch oder Geruch erkannte man das Wirken der Geister oder Götter. Er wurde als magisch erlebt.

Das Entzünden von Räucherwerk gehört zu den ältesten rituellen Praktiken der Menschheit.
Schamanen versetzten sich mit dem aufsteigenden Rauch bestimmter Hölzer, harze und Blätter in Trance, Seherinnen inhalierten den Rauch von bewußtseinsverändernden Stoffen, um in Ekstase zu verfallen. Priesterinnen und Priester verbrannten Harze, um Kontakt zu den Göttern und Göttinnen herzustellen.
Mit Weihrauch wurden Dämonen beschworen oder vertrieben.
Bauwerke und Tempelanlagen wurden damit geweiht und gereinigt.
Auch Kranke oder Besessene konnten damit geheilt werden.
(Von Dr. Christian Rätsch: Auszug aus seinem Buch "Der Atem des Drachen")

Lieferzeit: 3-8 Werktage
7,70 EUR
154,00 EUR pro l
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Diesen Artikel haben wir am 24.04.2009 in unseren Katalog aufgenommen.