Rätsch: Räucherstoffe, Der Atem des Drachen

Rätsch: Räucherstoffe, Der Atem des Drachen
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
29,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Lieferzeit: 3-8 Werktage
Art.Nr.: AT-03800-302
GTIN/EAN: 9783038003021


Produktbeschreibung

72 Pflanzenporträts, Ethnobotanik, Rituale und praktische Anwendungen.

 

Das Entzünden von Räucherwerk gehört zu den ältesten rituellen Praktiken der Menschheit. Schamanen versetzten sich mit dem aufsteigenden Rauch bestimmter Hölzer, Harze und Blätter in Trance. Seherinnen inhalierten den Rauch von bewusstseinsverändernden Stoffen, um in Ekstase zu verfallen. Priesterinnen und Priester verbrannten Harze, um den Kontakt mit den Göttern und Göttinnen herzustellen. Dem aromatischen Rauch wurden von jeher magische oder medizinische Eigenschaften zugeschrieben.

Das erste umfassende und illustrierte Buch über Räucherstoffe beschreibt die botanischen Merkmale, die Anwednungsmöglichkeiten sowie die chemischen und pharmakologischen Eigenschaften von Harzen, Hölzern, Rinden, Blättern und Samen.

Zubereitung und Gebrauch von Räucherstoffen - berühmte Rezepte!

Für Menschen, die sich dem Räuchern mit aromatischen Räucherstoffen verschrieben haben, ist es eine wahre Fundgrube.

Inhaltsübersicht: Zubereitung und Gebrauch
Pharmazeutisches Glossar
Räucherstoffzubereitungen
Berühmte Rezepte
Vom richtigen Räuchern
Räucherstoffe in der Schwitzhütte
Räucherstoffe im Schamanismus

Neuauflage Oktober 2006
ca. 248 Seiten
Format 19,5 x 26,5 cm
ca. 200 Farbfotos


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Kohletabletten
Eine Rolle, bestehend aus 10 Kohletabletten

 

Anwendung:

Nehmen Sie ein feuerfestes Gefäß und geben Sie etwas Sand hinein, da es sehr heiß werden kann durch die Kohle.

 

Dann stellen Sie eine Kohletablette aufrecht in den Sand und zünden Sie an einer Seite an. Durch den Selbstzündemechanismus fängt bald die ganze Kohle an zu glühen.

 

Wenn sich an der Oberfläche eine grau-weiße Schicht bildet , können Sie die Tablette umlegen, mit der Mulde nach oben.

 

Sie brauchen sich nicht stressen und können sich bei allem ruhig Zeit lassen, da die Kohle sehr lange brennt (ca. 1 Std.) und genügend Zeit bleibt.

 

In die Mulde geben Sie dann ein wenig von dem Harz , den Kräutern oder was Sie verräuchern wollen. Diese Stoffe verglimmen und es bildet sich Rauch, der formenreich nach oben steigt.

 

Dosieren Sie vorsichtig und legen Sie lieber später wieder nach.

Die Kohle selber trocken aufbewahren.

Lieferzeit: 3-8 Werktage
ab 1,95 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Storl: Der Bär
Überall, wo der Bär lebt, also auf der ganzen nördlichen Erdkugel, galt er als Krafttier. Er war kein gewöhnliches Tier, sondern eine Art »Waldmensch«, unter dessen zotteligem Fell sich eine Menschen- oder gar Götterseele verbarg. Er konnte die Gedanken der Menschen verstehen und hatte Heilkräfte.

Wer vom Bär träumt oder eine starke Bärenbegegnung hat, der wird kräuterheilkundig und ist zum Heilen mit Pflanzen berufen. Und der Bärenträumer ist der mächtigste unter den Medizinleuten, so die nordamerikanischen Indianer.

Die Germanen nannten ihre wirksamsten und besten Heilpflanzen »Bärenkräuter« und schickten ihre Jugendlichen in den Wald, damit sie als »Bärenhäuter« ihr wahres Wesen erfahren.

Wolf-Dieter Storl, Kulturanthropologe und Ethnobotaniker, lebte selbst viele Jahre in Bärenbiotopen in den Rocky Mountains und hatte häufige – gelegentlich dramatische – Begegnungen mit Meister Petz. In diesem Buch zeichnet er die Beziehung zwischen Mensch und Bär auf. Die Reise führt von den Bärenhöhlen der Neandertaler zu den Bärenkulten sibirischer Stämme der Gegenwart, vom Höhlenbär bis zum Teddybär und nicht zuletzt auch in die Bärenstadt Bern, wo der Autor selbst einige Jahre lebte. Wir erfahren von der Bärengöttin Artemis und dem Medizinbären der indianischen Schamanen und finden zahlreiche Bärenmärchen und -geschichten aus aller Welt.

Das Jahr 2005 wurde vom deutschen Naturschutzbund zum »Jahr des Bären« erklärt.

Lieferzeit: 3-8 Werktage
26,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Hageneder: die Eibe in neuem Licht

Neuerscheinung!


Dies ist eine erstaunliche und einzigartige Monographie über eines der ältesten Lebewesen unserer Erde.

Schon botanisch ist die Eibe eine Besonderheit: ein einzelner Baum ist imstande, sich neu zu gebären und kann so praktisch ewig leben.
Die Eibe ist der "Baum des Lebens"!

Von allen Bäumen besitzt die Eibe den größten und ältesten Reichtum an Mythen und kulturgeschichtlichen Überlieferungen, vom Baum des Lebensbis hin Weltenbaum.


So ist dieser Titel weit mehr als "nur" ein Baumbuch. Kaum ein Aspekt der menschlichen Existenz bleibt unberührt von der uralten engen Beziehung von Mensch und Eibe.


Gebunden, 320 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Lieferzeit: 3-8 Werktage
39,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Weltenbaum - 60 ml
Erstellt in Zusammenarbeit mit dem bekannten Ethnopharmakologen Dr. Christina Rätsch.

Die Eiche als Weltenbaum gibt dieser Mischung die besondere warme und kraftvolle Note.

Bei den alten Germanen ist der Weltenbaum das Zentrum des Kosmos und vermittelt Orientierung, Stärke und Wege in andere Welten. Die alten Schamanen erklommen diesen Weltenbaum entweder in ihren Visionen oder tatsächlich, um in einen tieferen Kontakt zu ihren Geistern, Totems und Göttern zu gelangen.


Inhaltsstoffe: Fichtenharz, Wacholder, Eisenkraut, Eichenrinde, Galgant



Dass Rauch von bestimmten Pflanzen auf das Geistesleben der Menschen einwirkt, war schon zu Höhlenzeiten erkannt worden und wurde deshalb kultisch bedeutsam. In dem Rauch oder Geruch erkannte man das Wirken der Geister oder Götter. Er wurde als magisch erlebt.

Das Entzünden von Räucherwerk gehört zu den ältesten rituellen Praktiken der Menschheit.
Schamanen versetzten sich mit dem aufsteigenden Rauch bestimmter Hölzer, harze und Blätter in Trance, Seherinnen inhalierten den Rauch von bewußtseinsverändernden Stoffen, um in Ekstase zu verfallen. Priesterinnen und Priester verbrannten Harze, um Kontakt zu den Göttern und Göttinnen herzustellen.
Mit Weihrauch wurden Dämonen beschworen oder vertrieben.
Bauwerke und Tempelanlagen wurden damit geweiht und gereinigt.
Auch Kranke oder Besessene konnten damit geheilt werden.
(Von Dr. Christian Rätsch: Auszug aus seinem Buch "Der Atem des Drachen")

Lieferzeit: 3-8 Werktage
6,50 EUR
108,33 EUR pro l
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Räuchersand - 400g
Menge: 400g
Bitte unten auswählen!

Um bei einem Räucherritual alle Elemente (Feuer = Kohle, Erde = Räucherwerk, Luft =Rauch) zu vereinen, ist es ratsam, das fehlende Element Wasser in Form von echtem Meersand oder sonst einem Gegenstand aus Wasser mitzubringen. Z.B. auch ein Räuchergefäß aus dem Meer wie die Abalonemuschel, die sehr geeignet ist für Kräuter-Räucherungen, weil sie groß genug ist.

Unser Feuersand enthält aus dem Grund echten Meersand und eine kleine Muschel.

Zudem belüftet der feine Sand die Kohle von unten und sorgt somit für ein gleichmäßiges Abbrennen.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass sich Ihr Räuchergefäß nicht mit Räucher-Harz und sonstigem Räucherwerk verschmutzt und damit leichter zu reinigen ist.

Als Unterlage für die Räucherkohle wirkt er als Isolation gegen deren Hitze. Außerdem sorgt er dafür, dass die Kohle höher im Gefäß liegt und somit einer besseren Belüftung ausgesetzt ist.

Räuchersand gibt Ihrer Räucherung Atmosphäre. Er ergänzt wegen seines marinen Ursprungs das Element des Wassers zur Räucherung und hebt durch seinen Quarzgehalt deren energetisches Niveau.

Lieferzeit: 3-8 Werktage
ab 2,50 EUR
6,25 EUR pro kg
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Weißer Salbei - 25 g
25 g im Beutel

Weißer Salbei ist schon von Alters her bei den Indianern besonders eine der stärksten Pflanzen zum Reinigen und Segnen von Räumen, Lebewesen oder Gegenständen. Sein Duft ist eher streng. Doch unter den Ureinwohnern Nordamerikas gilt er als eine der wenigen Pflanzen, die reine positive Energie tragen. Deshalb wird er verwendet, um Böses abzuwehren und ein geklärtes Bewußtsein zu erzeugen.

Lieferzeit: 3-8 Werktage
6,95 EUR
278,00 EUR pro kg
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Diesen Artikel haben wir am 13.10.2006 in unseren Katalog aufgenommen.