Räuchergefäß mit Netzeinsatz

Räuchergefäß mit Netzeinsatz
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
8,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Lieferzeit: 3-8 Werktage
Art.Nr.: BE-KH-411
GTIN/EAN: 4250209804671
Bewertungen: (2)


Produktbeschreibung

Messing mit Netzeinsatz, Netzdurchmesser 8 cm

Wie räuchere ich:

Heutzutage ist die Verwendung von Selbstzünderräucherkohle weit verbreitet: Hierfür geben Sie etwas Sand auf den Boden eines Räuchergefäßes (ohne Sand könnte das Gefäß sehr heiß werden!). Dann zünden sie eine Holzkohletablette an einer Seite an und stellen Sie aufrecht in den Sand.

In diesesm Fall kann die Kohle auch auf das Netz gelegt werden.

Durch den Selbstzündemechanismus fängt bald die ganze Tablette an zu glühen. Sobald sich an der Oberfläche eine grau-weiße Schicht bildet, können Sie die Tablette umlegen, mit der Mulde nach oben.
In diese Mulde geben Sie mit einem geeigneten Löffelchen oder mit den Fingerspitzen vorsichtig Harze, Hölzer, Kräuter oder vorbereitete Mischungen. Diese Stoffe verglimmen und es bildet sich Rauch, der formenreich nach oben steigt.


Dosieren Sie vorsichtig und legen Sie lieber später wieder nach. Brenndauer der Kohle ist mehr als eine Stunde. Bitte bewahren Sie die Kohle trocken auf!


Kundenrezensionen:

Autor:  am 25.02.2011     Bewertung:

Gefällt mir von Qualität und Handhabe sehr gut, sehr schöne Form.

Autor:  am 10.01.2011     Bewertung:

formschön, richtige Größe, durch das stabile Räuchergitter gute Belüftng, genügend Platz für Sand und Asche,


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Keltischer Lebensbaum
Der Baum ist gleichsam Vertreter der Mutter Erde. Durch das Wurzelwerk steht der Baum in Verbindung mit der Erdgöttin und symbolisiert die Materie, während die Krone in den Himmel ragt und den universellen Geist darstellt. Der Lebensbaum ist ein uraltes Symbol vieler Kulturen.

Bei den Kelten hieß er "Yggdrasil" und er verband die verschiedenen Reich, unter der Erde, auf der Erde, auch "Mittelerde" genannt und darüber. Reiche mit unterschiedlichster Bedeutung, die zusammen die Welt als Ganzes repräsentieren in ihrer Ganzen Vielfalt, Vielschichtigkeit und Wesenhaftigkeit, mythisch-magisch.


Material: Messing / Kupfer; Durchmesser: 2,5 cm
Lieferzeit: 3-8 Werktage
ab 12,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sword of Destiny-Amulett

Sehr schöne Ausführung: Schwert-Amulett mit Pentagramm und schlangenförmigem Banner.

Größe: 5 - 6 cm

Das Pentagramm wird von allen magischen Symbolen am meisten verehrt und hat viele neue Namen erhalten wie z.B. Drudenfuß ( = Druidenfuß), Hexenkreuz, Teufelszeichen, Salomons Siegel, Stern von Bethlehem, Stern der Heiligen Drei Könige.

In den alten Zeiten stand das Pentagramm für Leben oder Gesundheit. Es leitet sich von dem Apfelkern-Pentagramm der Erdmutter ab. Bis heute schneiden Zigeunerinnen einen Apfel quer auf, damit das Pentagramm zum Vorschein kommt, das sie als "Stern der Erkenntnis" bezeichnen.


Das Pentagramm war der keltischen Todesgöttin Morgan heilig. Ihr zu Ehren wurde es auf einem blutroten Schild getragen.

Es ist noch immer das Zeichen des Erdelementes im Tarot.

Wenn eine der Spitzen nach unten gerichtet war, so sah man darin den Kopf des gehörnten Gottes.

Während des Mittelalters hieß es auch, daß Hexen und Heiden sich mit dem Pentagramm segneten, anstatt das Kreuzzeichen zu machen.
Daher auch der Name "Hexenkreuz". Es galt als überaus starkes Schutzzeichen. Die Selbstsegnung mit dem Pentagramm wird folgendermaßen vollzogen: Man berührt mit der rechten Hand die linke Brust, die Stirn, die rechte Brust, dann zur linken Schulter, zur rechten Schulter und schließlich wieder die linke Brust, um das Pentagramm zu schließen.

Ein anderere Name ist auch "Drudenfuß". Dieser Name leitet sich gemäß der Edda von "Thrud" ab, was Kraft, Macht und Wissen bedeutet.
Die Druiden gehen auch auf diese Wortwurzel zurück. Aber auch die Tochter Thors heißt Thrud. Sie konnte sich in einen Schwan verwandeln, dessen Fußabdruck hohe Ähnlichkeit mit einem Pentagramm hat.

Als Amulett wird es zur Abwehr von Hexerei verwendet, zur Beschwörung und Unterwerfung von Geistern, als Schutz vor bösen und übernatürlichen Kräften und als Verteidigung gegen Angreifer, indem es den Zauber gegen seine Urheber wendet.


Lieferzeit: 3-8 Werktage
35,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Rosenkreuz-Amulett (2)
Ein sehr weibliches Rosenkreuz-Amulett.

Symbolik:

Stiele:

Die Stiele der Rose bilden das alte Symbol der Triquetra, die Form der Dreifachen Göttin.

Sie besteht aus drei yoniförmigen "Fischblasen", die so miteinander verflochten sind, dass aus ihnen die "türlose" Version dieses Musters entsteht, die immer als magischer Schutz galt.

Die sogenannte "Fischblase" war auf der ganzen Welt ein Symbol für die Yoni oder Vulva.
Sie stand für die schöpferische Kraft des Weiblichen, den Muttergeist, der die Welt und die Götter gebar.

In der vorpatriarchalen Zeit glaubte man, dass die Männer eine Art von spiritueller Nahrungsquelle anzapfen konnten, wenn sie sich mit dieser weiblichen Kraft verbanden, und daraus resultierten nicht nur einige wenige Augenblicke gottähnlicher Seligkeit, sondern auch ein essentieller Kontakt mit dem mysteriösen und magischen Inneren eines weiblichen Körpers, der tatsächlich neues Leben erzeugen konnte.

Viele Liebesgöttinnen werden mit Meer, Fisch, Fischschwanz, Muscheln (siehe Venus) verbunden.

Die Christliche Kunst übernahm das Symbol, wobei es dort unter "Mandorla" bekannt ist, manchmal auch doppelsinnig als "Tor zum Himmel".


Rosen:

Die drei Rosen selber verdoppeln nach oben die Trinität der Göttin.
Die rote Rose war zu allen Zeiten und vor allem im Orient die "Blume der Göttin", das königliche Symbol der Weiblichkeit.
Selbst mittelalterliche Kirchenmänner waren der Meinung, dass die Rose ein weibliches Sexualsymbol sei und das Geheimnis der Körperpforte Mariä ausdrücke, aus der das Leben des Erlösers entsprang und somit wurde die Rose dann auf Maria übertragen mit Rosenkranz usw.

Bevor sie neuzeitlich verzüchtet wurde, besaß sie 5 Blütenblätter wie die Apfelblüte. Und sie bildete damit ein natürliches Pentagramm.


Das arabische Paradies wurde ursprünglich "Gülistan" oder "Rosengarten" genannt.


Altes Gedicht":

Als ich die Knospe öffnete,
Warf einen kleinen Samen
Ich direkt in ihre Mitte,
Als ich die Blütenblätter auseinanderzog,
Um zu bewundern ihre Lieblichkeit,
suchend den Kelch in seinem tiefsten Inneren.
(Williamson)


Material: nickelfreier u. bleifreier Zinn. Versilbert und vergoldet mit Swarowski Kristallen und dazu passender Kette

Lieferzeit: 3-8 Werktage
23,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Bann-Amulett
Schützt vor Magie, Zauberei, Vampiren, Geistern und Alpträumen. Es hilft, Angreifer zu Täuschen und in die Irre zu führen und löst den Bann von Fremdverhexung.

Durchmesser: 2,5 cm

Lieferzeit: 3-8 Werktage
ab 12,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Salomons Schild
Dies ist ein sehr starkes Schutz-Amulett gegen alle Gefahren. Es wirkt wie ein Schild gegen negative äußere Einflüsse, gerade in Lebensabschnitten in denen man besonders empfänglich und sensibel ist
Es ist auch ein sehr gutes Amulett für Schwangere und Neugeborene.

Das Amulett stammt aus dem Buch Raziel, das sich im Britischen Museum befindet.
An den vier Ecken stehen die Namen der vier Flüsse des Paradieses: Pishon, Gihon, Prath und Hiddekel.
Im Innern befindet sich ein Hexagramm und 14 Gruppen mit jeweils 3 Buchstaben und den Worten. ""Gehe fort Du und all die Leute, die in Deinem Gefolge sind."
Außerdem Vertauschungen der Anfangsbuchstaben der Worte Heiligkeit und Befreiung.

Zwischen den Kreisen sind die Namen Adam, Eva, Lilith, Khasdiel, Senoi, Sansenoi und Samangeloph sowie die Worte "Er hat seinen Engeln Anweisungen betreffend Deiner gegeben, daß sie Dir beistehen auf allen Wegen. Es geschehe. Selah."


Alte Symbolik:

Auf diesem Amulett sehen Sie im Zentrum ein Dreieck mit der Spitze nach oben und ein Dreieck mit der Spitze nach unten - eine Art Hexagramm.

Das ist eine sehr alte Symbolik oder Darstellung der männlichen und weiblichen Geschlechtsteile - also des Penis mit der Spitze nach oben und des Schamdreiecks der Frau mit der Spitze nach unten, auch bekannt unter Yoni-Yantra.
Es zeigt somit die Vereinigung von Mann und Frau, oder auch der Heiligen Hochzeit zwischen Gott und Göttin - Shiva und Kali. Denn man glaubte, dass diese Vereinigung das Leben im Universum aufrechterhielt.

In Indien stand diese Vereinigung des Männlichen und Weiblichen auch für eine Vereinigung von Feuer und Wasser, als Abbild des Männlichen und Weiblichen.
So symbolisierte dieses Zeichen also die Befruchtung der ursprünglichen Tiefe des Weiblichen durch "Feuer vom Himmel", den phallischen Blitz.


Übernommen wurde dieses alte Tantra-Zeichen als Hexagramm von mittelalterlichen Kabbalisten, die von der Wiedervereinigung zwischen Gott und seiner Gemahlin, der Schechina sprachen(=eine semitische Version von Kali-Shakti).
Daher rührte auch die rabbinische Tradition, dass die Bundeslade nicht nur die Gesetzestafeln enthielt, sondern auch einen Mann und eine Frau in inniger Umarmung in Form eines Hexagramms.
Dies ist heute noch bekannt als "Judenstern", "Davidstern" oder "Salomon Siegel".
Ironischerweise wurde dieses Zeichen zum Inbegriff des Judentums, was garantiert nicht so beabsichtigt war.


Durchmesser: 3 cm

Lieferzeit: 3-8 Werktage
ab 12,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kraft der Reinigung - 30 ml


Für die feinstoffliche Reinigung von Haus und Garten, Kleidung, Aura und Sonstigem.

Diese Mischung sollte in keinem Haushalt fehlen!

Weihrauch, Myrte, Wachholder, Bernstein, Kampfer, Rosmarin...

Lieferzeit: 3-8 Werktage
ab 5,00 EUR
166,67 EUR pro l
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Diesen Artikel haben wir am 16.08.2005 in unseren Katalog aufgenommen.