Kundengruppe: Gast
Willkommen zurück!

Storl Wolf-Dieter: Die alte Göttin und ihre Pflanzen

Storl Wolf-Dieter: Die alte Göttin und ihre Pflanzen
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 3-8 Werktage
Art.Nr.: KAIL-63080
GTIN/EAN: 9783424630800
16,99 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Produktbeschreibung

Wie wir durch Märchen zu unserer Urspiritualität finden

"Wir gehen durch den Wiesentau, wir gehen zu der Kräuterfrau, die wohnt im dichten Wald." Die Naturverbundenheit unserer Ahnen war so stark, dass sie die Natur als beseelt empfanden. Wolf-Dieter Storl zeigt uns anhand von alten Sagen, Mythen und Märchen, welche Urgötter, Schamanen und spirituellen Heilkräfte sich in der Pflanzenwelt verbergen:
Was für eine Bedeutung haben Frau Holle, des Teufels Großmutter und Aschenputtel?
Welche Rolle spielen dabei der Holunderstrauch, Wachholder oder das Gänseblümchen?

Storl öffnet uns die Augen für eine heilsame Beziehung mit der Natur: Wir entdecken den tiefen Sinn und den Geist, der allem innewohnt, und finden so den Weg zurück zu unserer natürlichen Urspiritualität. Inspirierend und wunderschön illustriert.


Dr. Wolf-Dieter Storl ist promovierter Kulturanthropologe und Ethnobotaniker und lehrte 20 Jahre lang an verschiedenen Universitäten in den USA, Indien und Europa. Seit 1988 lebt er als Autor mit seiner Familie im Allgäu. Er hält regelmäßig Vorträge, tritt im Fernsehen auf und veranstaltet Seminare.


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Kohletabletten
Eine Rolle, bestehend aus 10 Kohletabletten

 

Anwendung:

Nehmen Sie ein feuerfestes Gefäß und geben Sie etwas Sand hinein, da es sehr heiß werden kann durch die Kohle.

 

Dann stellen Sie eine Kohletablette aufrecht in den Sand und zünden Sie an einer Seite an. Durch den Selbstzündemechanismus fängt bald die ganze Kohle an zu glühen.

 

Wenn sich an der Oberfläche eine grau-weiße Schicht bildet , können Sie die Tablette umlegen, mit der Mulde nach oben.

 

Sie brauchen sich nicht stressen und können sich bei allem ruhig Zeit lassen, da die Kohle sehr lange brennt (ca. 1 Std.) und genügend Zeit bleibt.

 

In die Mulde geben Sie dann ein wenig von dem Harz , den Kräutern oder was Sie verräuchern wollen. Diese Stoffe verglimmen und es bildet sich Rauch, der formenreich nach oben steigt.

 

Dosieren Sie vorsichtig und legen Sie lieber später wieder nach.

Die Kohle selber trocken aufbewahren.

Lieferzeit: 3-8 Werktage
ab 1,95 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Storl: Der Bär
Überall, wo der Bär lebt, also auf der ganzen nördlichen Erdkugel, galt er als Krafttier. Er war kein gewöhnliches Tier, sondern eine Art »Waldmensch«, unter dessen zotteligem Fell sich eine Menschen- oder gar Götterseele verbarg. Er konnte die Gedanken der Menschen verstehen und hatte Heilkräfte.

Wer vom Bär träumt oder eine starke Bärenbegegnung hat, der wird kräuterheilkundig und ist zum Heilen mit Pflanzen berufen. Und der Bärenträumer ist der mächtigste unter den Medizinleuten, so die nordamerikanischen Indianer.

Die Germanen nannten ihre wirksamsten und besten Heilpflanzen »Bärenkräuter« und schickten ihre Jugendlichen in den Wald, damit sie als »Bärenhäuter« ihr wahres Wesen erfahren.

Wolf-Dieter Storl, Kulturanthropologe und Ethnobotaniker, lebte selbst viele Jahre in Bärenbiotopen in den Rocky Mountains und hatte häufige – gelegentlich dramatische – Begegnungen mit Meister Petz. In diesem Buch zeichnet er die Beziehung zwischen Mensch und Bär auf. Die Reise führt von den Bärenhöhlen der Neandertaler zu den Bärenkulten sibirischer Stämme der Gegenwart, vom Höhlenbär bis zum Teddybär und nicht zuletzt auch in die Bärenstadt Bern, wo der Autor selbst einige Jahre lebte. Wir erfahren von der Bärengöttin Artemis und dem Medizinbären der indianischen Schamanen und finden zahlreiche Bärenmärchen und -geschichten aus aller Welt.

Das Jahr 2005 wurde vom deutschen Naturschutzbund zum »Jahr des Bären« erklärt.

Lieferzeit: 3-8 Werktage
26,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Rätsch: Räucherstoffe, Der Atem des Drachen

72 Pflanzenporträts, Ethnobotanik, Rituale und praktische Anwendungen.

 

Das Entzünden von Räucherwerk gehört zu den ältesten rituellen Praktiken der Menschheit. Schamanen versetzten sich mit dem aufsteigenden Rauch bestimmter Hölzer, Harze und Blätter in Trance. Seherinnen inhalierten den Rauch von bewusstseinsverändernden Stoffen, um in Ekstase zu verfallen. Priesterinnen und Priester verbrannten Harze, um den Kontakt mit den Göttern und Göttinnen herzustellen. Dem aromatischen Rauch wurden von jeher magische oder medizinische Eigenschaften zugeschrieben.

Das erste umfassende und illustrierte Buch über Räucherstoffe beschreibt die botanischen Merkmale, die Anwednungsmöglichkeiten sowie die chemischen und pharmakologischen Eigenschaften von Harzen, Hölzern, Rinden, Blättern und Samen.

Zubereitung und Gebrauch von Räucherstoffen - berühmte Rezepte!

Für Menschen, die sich dem Räuchern mit aromatischen Räucherstoffen verschrieben haben, ist es eine wahre Fundgrube.

Inhaltsübersicht: Zubereitung und Gebrauch
Pharmazeutisches Glossar
Räucherstoffzubereitungen
Berühmte Rezepte
Vom richtigen Räuchern
Räucherstoffe in der Schwitzhütte
Räucherstoffe im Schamanismus

Neuauflage Oktober 2006
ca. 248 Seiten
Format 19,5 x 26,5 cm
ca. 200 Farbfotos

Lieferzeit: 3-8 Werktage
29,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Jahreskreis - Räucherungen: Set
Jahreskreisräucherung, nach alter Tradition hergestellt.

Diese Jahreskreis-Räucherungen werden zu bestimmten Zeitpunkten, die für sie passen, zusammengemischt, je nach Mondstand, Tages- und Jahreszeit...

8 kleine Räucherungen für alle 8 Jahreskreisfeste: Litha, Lughnasad, Mabon, Samhain, Julfest, Imbolc, Ostara und Beltane.



Dass Rauch von bestimmten Pflanzen auf das Geistesleben der Menschen einwirkt, war schon zu Höhlenzeiten erkannt worden und wurde deshalb kultisch bedeutsam. In dem Rauch oder Geruch erkannte man das Wirken der Geister oder Götter. Er wurde als magisch erlebt.

Das Entzünden von Räucherwerk gehört zu den ältesten rituellen Praktiken der Menschheit.
Schamanen versetzten sich mit dem aufsteigenden Rauch bestimmter Hölzer, harze und Blätter in Trance, Seherinnen inhalierten den Rauch von bewußtseinsverändernden Stoffen, um in Ekstase zu verfallen. Priesterinnen und Priester verbrannten Harze, um Kontakt zu den Göttern und Göttinnen herzustellen.
Mit Weihrauch wurden Dämonen beschworen oder vertrieben.
Bauwerke und Tempelanlagen wurden damit geweiht und gereinigt.
Auch Kranke oder Besessene konnten damit geheilt werden.
(Von Dr. Christian Rätsch: Auszug aus seinem Buch "Der Atem des Drachen")

Lieferzeit: 3-8 Werktage
Unser bisheriger Preis 13,00 EUR Jetzt nur 9,90 EURSie sparen 24% / 3,10 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Rendtorff: Jahreszeitenfeste

Jahreszeiten feiern!


Über zwölf Jahre gestaltete und feierte Ilse Rendtorff mit ihrer Eulengruppe die Jahreszeitenfeste. In ihrem Buch gibt sie nicht einfach fertige Rezepte, vielmehr gibt sie uns die Grundlage für ein tieferes Verstehen, damit wir aus uns selbst die Feste so gestalten, daß sie uns entsprechen und Lebendigkeit und Leichtigkeit ausdrücken.

Indem wir den Jahreszeiten nachspüren und sie im Feiern bewußt erleben, stimmen wir uns ein auf den Rhythmus der Natur. Dieses Buch ist die Essenz jahrelanger Praxis und ein anregender Ratgeber für alle, die sich unabhängig von religiösen Vorgaben immer wieder auf die Grundrhythmen unseres Lebens auf dieser Erde einstimmen wollen.


Broschur, 144 Seiten

Lieferzeit: 3-8 Werktage
11,80 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Eva Windele: Jahreszeiten, Magie, Heilung

Jahreskreisfeste feiern!


Dieses Buch ist die Frucht über viele Jahre regelmäßig in Gruppen gefeierter Feste.

Eva Windele: »Die Feste, so wie sie in diesem Buch beschrieben sind, haben sehr viel mit mir und den Personen zu tun, die mit mir die Feste gefeiert haben, so wie eure Feste mit euch zu tun haben werden. Daher findet ihr in der Einleitung einen Abriß über die verschiedenen Lebensfäden, die sich in meinem Leben mit den Festen verknüpft haben.« Im ersten Teil geht es um den Jahreslauf, die Entstehung der Jahreszeiten und wie alles zusammenhängt.

Der zweite Teil »Werkzeugkasten« will ein Grundverständnis für magische Feste eröffnen.

Der dritte Teil ist den acht Jahreszeitenfesten gewidmet. Die Autorin geht zunächst auf die jeweiligen Themenkreise eines Festes und auf den kulturgeschichtlichen Hintergrund ein. Daran schließen sich praktische Anregungen an.

Am Schluß stehen jeweils die Festgeschichten. Sie sind der persönlichste Teil des Buches und zugleich ein Kernstück.


Broschur, 240 Seiten

Lieferzeit: 3-8 Werktage
16,80 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details